Strom-Online-Controlling (SOC)

  • effiziente Stromrechnungskontrolle
  • Überprüfung auf Rechnungs-Fehler
  • Vorschlag zur Tarifoptimierung
  • Überblick aller Stromzähler und deren Verbrauch und Kosten, aktuell und in der Vergangenheit
  • Einsparung zwischen 2-6% der jährlichen Stromkosten
  • anwenderfreundliche Internetlösung

Gemeinden und Städte erhalten je nach Größe ca. 10-500 einzelne Stromrechnungen, mit jeweils unterschiedlichen Tarifen und Berechnungsmodellen.

Anlagen werden oft über Jahre mit demselben Tarif abgerechnet, obwohl es in der Zwischenzeit bereits billigere Tarife geben würde. Dadurch entstehen Mehrkosten die durch regelmäßige Rechnungs-Kontrolle und Tarifoptimierung einfach zu beseitigen sind.

Um langfristig den Kostenvorteil zu gewährleisten braucht es eine ständige Kontrolle der Strom-Rechnungen sowie eine genaue Kenntnis der jeweils aktuellen Tarife und Berechnungsmodelle auf dem Strommarkt.

Zur Automatisierung und Vereinfachung dieser Prozesse haben wir eine Internetbasierende Softwarelösung entwickelt. Der Anwender wird automatisch auf Rechenfehler, Vorjahres-Abweichungen und fällige Tarifoptimierungen hingewiesen.

Natürlich kann per Knopfdruck ein Überblick über den Strombezug (Energiemenge), Kosten, Tarife, Trend über die Jahre (steigender oder fallender Strombezug), etc. dargestellt werden.

Die Software wurde auf Basis langjährigen Erfahrungen mit dem Thema Strom-Controlling entwickelt. Neue Tarife oder Änderungen am Berechnungsmodell werden von uns laufend zentral eingepflegt. Dadurch werden die SachbearbeiterInnen entlastet.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass durch den Einsatz der Software zwischen 2 – 6 % der Stromkosten pro Jahr nach Abzug der Softwarekosten eingespart werden können.

Die monatlichen Stromrechnungen, welche die Berechnungsgrundlage darstellen, werden automatisch importiert. Dadurch entsteht kein zusätzlicher Mehraufwand.

Nach der Verarbeitung (Rechnungskontrolle) könne die Daten in die Buchhaltungssoftware eingespielt werden (z.B. Gemeindebuchhaltungssoftware KIM). So entfällt für die Buchhaltung das monatliche Erfassen der Stromrechnungen und Teilzahlungen.

Weiters gibt es eine Schnittstelle zum Energiebericht Online EBO des Energieinstituts Vorarlberg.

 

Haben wir ihr Interesse geweckt?
Gerne vereinbaren wir einen persönlichen Termin mit Ihnen!